Kinderbehandlung

kinderbehandlungKinder sind oft die anspruchsvollsten Patienten: Sie machen nur mit, wenn sie Vertrauen haben. Die Spritze z. B. darf nicht zu spüren sein und es darf nicht zu lange dauern!

Wir tragen eine hohe Verantwortung: Frühe Karies und besonders auch frühe Negativ-Erfahrungen beim Zahnarzt können für das weitere Leben unserer Kinder bestimmend sein! Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihr Kind auch schon mal im Alter von 1 - 2 Jahren mitzubringen, wenn für Sie selbst nur ein Kontrolltermin vorgesehen ist. So ist es oft leichter, mit 2 ½ Jahren die empfohlene Erstuntersuchung durchzuführen, da Ihrem Kind die Atmosphäre schon vertraut ist.

Individual-Prophylaxe bedeutet: Hygiene Beratung und -Training, Motivation und Fissuren-Versiegelung.

Bei umfangreichen oder schwierigen Eingriffen oder sehr ängstlichen Kindern kann ein sogenannter medikamentös (keine Spritze!) eingeleiteter „Dämmerschlaf“ sinnvoll sein,  und bei hohem Kariesrisiko sind Kontrollen min. im 3-4-monatigen Turnus wichtig!

Obwohl wir auch bei Kindern ebenfalls nur das hochwertigste Material verwenden, arbeiten wir hier generell ohne Zuzahlung!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.